LSRW - Rechtsanwälte Fachanwälte
Kanzlei Schwerpunkte Anwalt Fachanwalt Publikationen Impressum Datenschutzerklärung Kontakt
   
   
 
 
 
Anwaltskanzlei Schuldei

Walter-Benjamin-Platz 1
10629 Berlin

tel: 030 / 31 50 67 47
fax: 030 / 31 50 67 49
 

Publikationen

1. Veröffentlichungen in 2021:

Zulässigkeit der Teilungsversteigerung während der Trennungszeit, Anmerkung zu OLG Stuttgart, in: NZFam 2021, 280.

2. Veröffentlichungen in 2020:

Prozesskostenvorschuss für berufsbezogenen Vermögensrechtsstreit, Anmerkung zu BGH, in: NJW 2020, 55. 

Zulässigkeit einer Ehescheidung ohne Anhörung, Anmerkung zu OLG Oldenburg, in: NZFam 2020, 930.

3. Veröffentlichungen in 2019:

Erledigung im Verfahren der freiwilligen Gerichtsbarkeit, Anmerkung zu OLG Frankfurt a. M., in: NZFam 2019, 972.

Hinweispflicht vor jeder Zwangsgeldfestsetzung, Anmerkung zu OLG Schleswig, in: NZFam 2019, 552.

Kein Verfahrenskostenvorschuss beim Quotenunterhalt, Anmerkung zu OLG Düsseldorf, in: NZFam 2019, 271.

Besorgnis der Befangenheit eines Richters in einer Kindschaftssache, Anmerkung zu OLG Hamm, in: NZFam 2019, 47.

4. Veröffentlichungen in 2018:

Fortbestehen der Unterhaltspflicht bei freiwilligem sozialem Jahr, Anmerkung zu AG Waldshut-Tiengen, in: NZFam 2018, 755.

Zurechnung fiktiver Einkünfte des gesteigert Unterhaltspflichtigen, Anmerkung zu OLG Hamm, in: NZFam 2018, 573.

5. Veröffentlichungen in 2017:

Pflicht zur Übertragung des Schadensfreiheitsrabatts, Anmerkung zu OLG Celle, in: NZFam 2017, 1110.

Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht, Buchbesprechung, in: NZFam 2017, 1024.

6. Veröffentlichungen in 2016:

Einkommensermittlung für in Vergangenheit liegende Unterhaltszeiträume, Anmerkung zu OLG Brandenburg, in: NZFam 2016, 991.

Vorrang der Miteigentumsvermutung bei Ehegatten gegenüber der Eigentumsvermutung aus § 1006 BGB, Anmerkung zu OLG Stuttgart, in: NZFam 2016, 377.

Keine Sperrfrist für den Auskunftsanspruch bei Trennungs- und Geschiedenenunterhalt, Anmerkung zu OLG München, in: NZFam 2016, 127.

7. Veröffentlichungen in 2015:

Unanfechtbarkeit der Verweigerung der Aktenübersendung, Anmerkung zu OLG Koblenz, in: NZFam 2015, 874.

Beginn der Fünf-Monats-Frist bei unterbliebener schriftlicher Bekanntgabe, Anmerkung zu BGH, in: NZFam 2015, 516.

Anspruch auf Zustimmung zum begrenzten Realsplitting, Anmerkung zu OLG Koblenz, in: NZFam 2015, 286.

Wirkung der Anerkennung einer ausländischen Sorgerechtsentscheidung, Anmerkung zu OLG Hamm, in: NZFam 2015, 47.

8. Veröffentlichungen in 2014:

Beschwerde gegen einen gerichtlich gebilligten Vergleich, Anmerkung zu OLG Hamm, in: NZFam 2014, 956.

Auskunft über die persönlichen Verhältnisse des Kindes über Dritte, Anmerkung zu OLG Koblenz, in: NZFam 2014, 713.  

Erhöhung des Selbstbehalts wegen hoher Wohn- und Fahrtkosten, Anmerkung zu OLG Schleswig, in: NZFam 2014, 425.

Nutzungsentschädigung und Unterhaltsverwirkung nach der Scheidung, Anmerkung zu OLG Hamm, in: NZFam 2014, 223.

9. Veröffentlichungen in 2013:

Vollstreckbarerklärung eines Anwaltsvergleichs durch einen Notar, Anmerkung zu OLG Brandenburg, in: FamFR 2013, 568.

Einstellung der Zwangsvollstreckung im Rechtsmittelverfahren, Anmerkung zu OLG Düsseldorf, in: FamFR 2013, 428.

Keine Verfahrenskostenhilfe bei vorwerfbarer Herbeiführung der begünstigenden vorinstanzlichen Entscheidung, Anmerkung zu OLG Brandenburg, in: FamFR 2013, 332.

Entschädigung bei überlangen Gerichtsverfahren, Anmerkung zu OLG Braunschweig, in: FamFR 2013, 231.

Keine Anpassung des Versorgungsausgleichs beim Unterhaltsprivileg bereits im Scheidungsverbund, Anmerkung zu Kammergericht, in: FamFR 2013, 137.

Haftung des betreuenden Elternteils für den Barunterhalt bei dreifach höherem Einkommen, Anmerkung zu OLG Naumburg, in: FamFR 2013, 8.

10. Veröffentlichungen in 2012:

Berücksichtigung berufsbedingter Fahrtkosten im Rahmen der Verfahrenskostenhilfebewilligung, Anmerkung zu BGH, in: FamFR 2012, 476.

Kostentragung des in Kindschaftssachen zum Beteiligten gewordenen Jugendamtes, Anmerkung zu OLG Celle, in: FamFR 2012, 301. 

Kein Vollstreckungsschutz gegen Endentscheidungen bei fehlender Mittellosigkeit des Unterhaltsgläubigers, Anmerkung zu OLG Hamm, in: FamFR 2012, 160.

Anpassung des Versorgungsausgleichs beim Unterhaltsprivileg bereits im Scheidungsverbund, Anmerkung zu OLG Zweibrücken, in: FamFR 2012, 34.

11. Veröffentlichungen in 2011:

Zuständigkeit des Amtsgerichts für die einstweilige Anordnung auf Verfahrenskostenvorschuss bei laufendem Beschwerdeverfahren auf Unterhalt, Anmerkung zu OLG Oldenburg, in: FamFR 2011, 548. 

Erforderlichkeit der Verfahrenspflegschaft bei tatsächlichen Ermittlungen im Verfahren zur Betreuungsaufhebung, Anmerkung zu BGH, in: FamFR 2011, 406.

Unzulässigkeit der Aufrechnung gegen Unterhaltsforderung auch nach gesetzlichem Forderungsübergang, Anmerkung zu OLG Dresden, in: FamFR 2011, 319.

Keine Beweislast im Eheaufhebungsverfahren für den Verheirateten für die Auflösung seiner Vorehe, Anmerkung zu OLG Nürnberg, in: FamFR 2011, 260.

Kein Anspruchsübergang beim Betreuungsunterhalt bei geleisteter Grundsicherung nach dem SGB II, Anmerkung zu AG Königstein, in: FamFR 2011, 115.

Rechtsschutzbedürfnis, Anwendbarkeit deutschen Rechts und Berücksichtigung des Elterngeldes bei Klage auf Betreuungsunterhalt, Anmerkung zu BGH, in: FamFR 2011, 48.

12. Veröffentlichungen bis einschließlich 2010:

Zwei-Wochen-Frist für Beschwerde gegen ablehnende Entscheidung im Verfahren der einstweiligen Anordnung, Anmerkung zu OLG Zweibrücken, in: FamFR 2010, 518. 

Gebotenheit der Verfahrenspflegerbestellung bei Möglichkeit der Betreuungsanordnung, Anmerkung zu BGH, in: FamFR 2010, 455.

Konkludent vereinbarte Ausgleichspflicht eines Ehegatten für ein Darlehen, Anmerkung zu BGH, in: FamFR 2010, 399.

Keine Aufrechnung gegen Forderung aus Nachteilsausgleich nach erfolgtem Realsplitting wegen überzahltem Unterhalt, Anmerkung zu OLG München, in: FamFR 2010, 347.

Vollstreckung einer nach altem Recht ergangenen Umgangsregelung nach Inkrafttreten des neuen Rechts, Anmerkung zu OLG Stuttgart, in: FamFR, 2010, 308.

Neues Verfahrensrecht im einstweiligen Anordnungsverfahren trotz Anwendbarkeit alten Rechts im Hauptsacheverfahren, Anmerkung zu OLG Nürnberg, in: FamFR 2010, 233.

Briefabstimmung für Abgeordnete, in: Zeitschrift für Rechtspolitik (ZRP) 1999, 424 ff.

Utah Administration Rules, Salt Lake City 1997.

Utah State Digest, Salt Lake City 1996.

Anmerkung zu BGH, VIZ 1997, 643, in: Zeitschrift für Vermögens- und Immobilienrecht (VIZ) 1998, 493 f.

Die Pairing-Vereinbarung, Duncker & Humblot, Berlin 1997,

Rezensionen in:
- Zeitschrift für Parlamentsfragen (ZParl) 1997, 523-525, bespr. von Heike Baddenhausen-Lange.
- Folium, Ausgabe 4/1997, bespr. von mlw.
- Zeitschrift für Politikwissenschaft (ZPol) 1997, 1485, bespr. von Stefan Lembke, zugl.:
- Portal für Politikwissenschaft, veröffentlicht am 01.01.2006.
- Die Verfassung (Griechenland), Ausgabe 4/2002, bespr. von Aleka Tranta.

Kein Anspruch der früheren staatlichen Verwalter, in: Zeitschrift für offene Vermögensfragen (ZOV) 1996, 172 ff.

Staatliche Verwaltung und Aufwendungsersatzansprüche, in: Das Grundeigentum (GE), 1996, 621.